Thai Yoga

Magie ist etwas, das man selbst erschafft

Möge die reise beginnen

DIE GESCHICHTE DER THAI YOGA MASSAGE

Die Praxis der Kunst der Thai-Yoga-Massage entstand vor 2500 Jahren.

Es wird angenommen, dass der Begründer dieser Heilkunst ein ayurvedischer Arzt aus Nordindien namens „Jivaka Kumar Bhaccha“ war.

Er gilt nicht nur als Inspirator der Massagetechniken, sondern auch als Quelle des Wissens über die Heilkräfte von Kräutern und Mineralien.

Die genauen Einflüsse von Ayurveda und chinesischer Medizin auf die Thai-Yoga-Massage sind bis heute unklar. Die Technik wurde langsam von Indien nach Thailand weitergegeben.

Es heißt, dass 72.000 Energielinien mit der Bezeichnung „Nadis“ im Körper existieren. Dieser Begriff wird mit „Schlauch“, „Rohr“, „Nerv“, „Blutgefäß“ und „Puls“ übersetzt. Gemeint sind die Kanäle, durch die laut der traditionellen Medizin und dem geistigen Wissen in Indien die Energie des Prana fließt.

Die Yoga-Philosophie besagt, dass die Lebensenergie (genannt Prana) durch die Luft, die wir atmen, das Wasser, das wir trinken, und die Nahrung, die wir essen, absorbiert wird.

Mit der Thai-Yoga-Massage behandelt man aufgrund ihres ganzheitlichen Ansatzes den Körper nicht nur auf physischer Ebene, sondern auch auf der Ebene psychischer und geistiger Aspekte unseres Selbst.

Du bist der Himmel, alles andere ist nur das Wetter

ANWENDUNG

Mit einer sanften Akupressur mit Daumen, Händen, Unterarmen, Ellbogen und Füßen entlang der Energielinien sowie durch Yoga-Asanas und Dehnung, Aktivierung und Stimulierung des Muskelsystems und Entspannung des Nervensystems können wir dem Körper helfen, eingeschlossene Energie freizusetzen und die Durchblutung, das Energiegleichgewicht und das Schlafverhalten zu verbessern.
Die Massage wird auf einer Matte oder auf Futon angewandt und dauert normalerweise 90 bis 120 Minuten für den ganzen Körper.

Die Essenz

Die Thai-Yoga-Massage ist ein uralter Heilungspfad, der uns in unserem Leben an die Schönheit eines Körpers voller Freude, eines stillen Verstandes und die Sanftheit einer achtsamen Berührung erinnert. Es kann ein Heilungsraum für Geber und Empfänger geschaffen werden, der die wahre Essenz und die Qualitäten unseres Herzens entfaltet und sich mit diesen verbindet.

Es ist ein Weg, der mein Leben und auch das vieler anderer Menschen verändert. Dadurch, dass wir Liebe und Fürsorge durch die Schönheit dieser uralten Praxis bieten, können wir uns besser an unsere wahre Essenz unserer Existenz erinnern und zu dieser zurückkehren. Auf diese Weise können wir Glück in den einfachen Dingen des Lebens entfalten und finden, wobei uns diese Dinge dabei helfen, zu verstehen, dass Liebe das ist, was uns zusammen als Menschheit verbindet, die in einer Welt lebt, die als der schönste Ort zum Wachsen und Existieren angesehen werden kann. Wir können unsere eigenen Wege finden, um dorthin zurückzukehren, wo unser Herz zu Hause ist, sodass unsere Lungen mit der heilenden Melodie unseres Herzschlags wieder friedlich atmen können.

Die Thai-Yoga-Massage ist eine meditative Choreografie von Techniken für Körper und Geist, die uns an einen stillen und friedlichen Ort führt, an dem sich Atmung und Körperbewusstsein treffen und verschmelzen können und an dem unsere aktive und passive Natur durch eine Intensivierung von Liebe und Fürsorge neutralisiert werden können. Auf diese Weise pflegen wir die Einfachheit und Schönheit unserer inneren Fähigkeiten, zu heilen und geheilt zu werden.

MEIN DANK

Ich möchte allen Lehrern und guten Freunden danken, die meinen Weg und meine Reise mit Fürsorge, Freundlichkeit und Liebe unterstützen, indem sie mir dabei helfen, zu verstehen, dass wir alle einander brauchen, um uns zu erinnern, zu wachsen, zu teilen, uns auszudrücken, uns zu verbinden und zu leben.

Pichest Boonthumme (Chiang Mai), Chatchai Jamu (Lahu Village), Jack Chaiya (Chiang Mai), Khun Ni (Chiang Mai), Bhommaji (Indien), Swami Yogeshananda (Indien), Krishnatakis (Sunshine House, Griechenland), David Lutt (Frankreich), Patrick Broome (München)

Zudem danke ich all den wundervollen Menschen, die als kostbare Geschenke in mein Leben kamen und mich auf tolle Weise daran erinnern, dass Wachstum in einer von Fürsorge und Liebe geprägten Umgebung geschieht.